Innenarchitektur & Szenografie


Seit 2012 wirkt Bravo Ricky in den Bereichen Innenarchitektur, Szenografie und Installation. Dabei suchen wir die Symbiose von Ausdruck, Form und Inhalt im Rahmen eines Raumes. Im Gleichtakt schlagen unsere Herzen dabei für das Schöne, Funktionale und Unerwartete.
Von der Raum - und Stilkonzeption, über Detailplanung und Budgetierung, Ausstattungsrecherche und Einkauf, bis hin zur Bauleitung und Umsetzung begleiten wir vielfältige Raumvorhaben. Unsere Raumnutzungskonzepte entwerfen und realisieren wir für Privatpersonen, Unternehmen und kulturelle Institutionen.

Bravo Ricky GmbH
Rebgasse 9
CH - 4058 Basel
info@bravoricky.com
+41 61 691 04 69

Facebook

Bravo Ricky Team:

  • Sandra Lichtenstern
  • Sabine Fischer
  • Thomas Keller

  • Elia Bianchi
  • Lea Leuenberger
  • Tobias Grossen

Projektliste:

    2019

    2018

    2017

    2016

    2015

    2014

    2013

    2012

    2011

    2010

    Mr.Mori Pop-Up-Restaurant, Bern


    Unter dem Namen «Mister Mori» eröffnen Tom Weingart und Markus Arnold 2016 in der Innenstadt von Bern ein Pop-Up-Restaurant in einem ehemaligen Kleiderladen. Von einer Reise nach Japan bringen sie einerseits viele kulinarische Ideen und andererseits in Zeitungen verpacktes Geschirr und Lampen mit. Dies ist sozusagen die Basis für die Raumgestaltung. Neben vielen funktionellen Aspekten – die Köche dürfen keinen Schritt zu viel tun, das Servicepersonal braucht tausend Geschirrlein griffbereit neben jedem Tisch – muss der Raum, der sich im UG befindet und keine Fenster hat, Wärme ausstrahlen und das Japan-Thema aufnehmen ohne in die lauernde „Europa-Park-Falle“ zu tappen. Das Buffet und der Küchen-Passe ist mit dem Verpackungsmaterial des Geschirrs verkleidet.

    Mr.Mori Pop-Up-Bar, Bern


    Zum gleichnamigen Pop-Up-Restaurant gehört eine stilvolle Bar. Unweit des Berner Zytglogge-Turms in den Räumen eines ehemaligen Kleiderladens betreiben Tom Weingart und Markus Arnold für fünf Monate ein Pop-Up-Restaurant. Im UG wird gegessen, im EG lädt die Bar bei schummrigem Beleuchtung und weichem Sitzen zum Anstossen vor oder nach dem Essen ein. Dem Eingang wird mit einer Wand aus Bücherregalen die allzu grosse Einsichtigkeit von der Strasse her genommen und die mit schwarzer Dispersion gestrichenen Schaufenster tauchen den Raum in eine Lichtstimmung, die an eine japanischen Sakee-Bar erinnert. Pflanzgitter vom Baumarkt hängen an den Wänden – es müssen einfach rückbaubare Lösungen gefunden werden – und die Barverkleidung wird kurzerhand aus dem Verpackungsmaterial des japanischen Geschirrs gemacht.

    Ikea Kollektion «Chalet», Zürich


    Gestaltungskonzept, Planung und Umsetzung der Plakatsujets «IKEA Chalet Kollektion 2013»
    In Zusammenarbeit mit Wirz Werbung.

    Ikea Democratic Design Days, Zürich


    Konzeption, Planung und Umsetzung der Szenografie für den zweitägigen Event «IKEA Democratic Design Days» im Kunsthaus Zürich.
    Im Foyer zeigt eine kleine Ausstellung einige der Ikea-Ikonen für demokratisches Design, als Podeste dienen dabei gestapelte Flatpacks – ein bekanntes Elememt der IKEA-Identität. Lange Stehtische aus Kork-Tischplatten bilden den Raum für Austausch in den Vortragsspausen und das Mittagsessen für die rund 200 Besucher.
    Der Sitzbereich im Vortragssaal leuchtet, dem Corporate Design des Events entsprechend in frischem Gelb, und wirkt als Kontrast zum eleganten Innenausbau des Raumes.

    Energy Challenge Restaurant, National


    Die ENERGY CHALLENGE 2016 wurde von Energie Schweiz lanciert und dreht sich um die Themen Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Die Roadshow gastiert in neun Schweizer Städten. In jeder Stadt wird ein Aktionsgelände – das sogenannte Energie-Village – errichtet.
    Aus vier Schiffscontainer baut Aroma, die federführende Eventagentur aus Zürich, die Hülle für ein Restaurant. BRAVO RICKY erarbeitet für die beiden Sponsoren Marché und IKEA ein funktionierendes Restaurant mit Küche und Publikumsbereich. Es entsteht eine skandinavische, familienfreundliche Gastrostätte.
    Die vier Container werden mitsamt der Einrichtung von einer Stadt zur nächsten transportiert und dort wieder neu aufgebaut; eine logistische Herausforderung!

    Schiffscontainer-Wohnung, Wil


    Gestaltungskonzept, Planung und Umsetzung des Interior Designs einer Schiffscontainer-Wohnung in Will SG. Im Auftrag von IKEA Schweiz, zur Präsentation der IKEA PS Kollektion 2014. In Zusammenarbeit mit Arson Architektur.

    Ikea Küchen Messenstand, National


    Entwicklung, Planung und Umsetzung des Einrichtungskonzepts
    der «IKEA Kitchen Fairs 2011» (Bauen & Modernisieren Zürich, Habitat Lausanne,
    Artecasa Lugano, Swissbau Basel)

    Ikea Kollektion «Chalet», Zürich


    Gestaltungskonzept, Planung und Umsetzung der Plakatkampagne «IKEA Chalet Kollektion», sowie Styling der Kollektionsübersicht.